Posts Tagged ‘Unisextarife’

Private Krankenversicherung 2012

Thursday, September 29th, 2011

Die Private Krankenversicherung 2012: Unisex- statt Einsteigertarife

Im Lauf des Jahres 2012 sollen in der Privaten Krankenversicherung sogenannte Unisex-Tarife eingeführt werden, die bisherige Unterscheidung nach Geschlecht ist laut dem Europäischen Gerichtshof nicht zulässig. Auch bei den Einsteigertarifen haben einige Versicherungen Änderungen angekündigt.

Private Krankenversicherung mit gleichen Beiträgen für Männer und Frauen

Bislang erhebt die Private Krankenversicherung unterschiedliche Beiträge für Männer und Frauen. Dies wird unter anderem mit der höheren Lebenserwartung der weiblichen Bevölkerung und der damit verbundenen höheren Kosten im Alter begründet. Der Europäische Gerichtshof hat derartige Unterscheidungen jedoch für ungültig erklärt.

Daher wird die Private Krankenversicherung 2012 die Tarife neu kalkulieren, spätestens bis Jahresende sollen die Änderungen vollzogen sein. Männer, die gerne in die Private Krankenversicherung wechseln möchten und die Voraussetzungen dafür erfüllen, sollten dies daher möglichst vor Inkrafttreten der neuen Tarife tun, da diese voraussichtlich mit höheren Beiträgen verbunden sein werden.

Einige Anbieter streichen Einsteigertarife

Viele Versicherungen bieten bislang günstige Einsteigertarife an, um die Private Krankenversicherung beispielsweise auch für Einzelunternehmen mit einem eher geringen Einkommen attraktiv zu machen.

Der spätere Wechsel in einen teureren Tarif, mit dem einige Unternehmen gerechnet hatten, trat jedoch nur in sehr geringem Umfang ein. Daher haben einige Anbieter nun beschlossen, die Einsteigertarife ab dem Jahr 2012 aus dem Programm zu nehmen.

Wer sich für einen solchen Tarif interessiert, sollte die Versicherung daher möglichst noch in diesem Jahr abschließen, um noch zwischen mehreren Anbietern wählen zu können.