Archive for the ‘Versicherungen’ Category

PKV Testsieger 2013

Saturday, December 14th, 2013

Im Map Report 2013 wurden 17 private Krankenversicherungen in den Bereichen Service, Verträge und Bilanzen benotet. Wie im Vorjahr wurde die Debeka Krankenversicherung zum Testsieger gekürt. R+V Versicherung, Signal Krankenversicherung, DKV und Deutscher Ring erhielten ebenfalls die die Bestnote “mmm”.

Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität testete 2013 den Service der privaten Krankenversicherungsunternehmen. Gesamtsieger wurde dabei die Barmenia Krankenversicherung, Testsieger im Bereich “Service” wurde der Münchener Verein, die besten Leistungen im Test boten Barmenia und Deutscher Ring.

Beim Vergleich durch Morgen & Morgen, wobei Wachstum, Stabilität und Kosten der Versicherer untersucht wurden, gab es 2013 vier Testsieger: Alte Oldenburger, DEVK, Mecklenburgische und Provinzial.

Auch die Zeitschrift WirtschaftsWoche hat 2013 einen Test zur privaten Krankenversicherung veröffentlicht. Bei den über 800 überprüften Tarifen konnte sich die HanseMerkur mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis als Testsieger durchsetzen, gefolgt von PKV Tarifen der Versicherungsunternehmen Continentale, Arag, Debeka und Universa.

PKV Testsieger 2012

Wednesday, December 19th, 2012

Laut eines Testberichtes der angesehenen Vergleichsagentur Assekurata sind Alte Oldenburger Krankenversicherung und Debeka Krankenversicherung die besten privaten Krankenversicherungen des Jahres 2012.

Bei den Kriterien Sicherheit, Erfolg und Beitragsstabilität wurde 2012 die Alte Oldenburger von der Assekurata mit “Exzellent” benotet. Auch Kundenorientierung und Wachstum des Versicherers konnten mit sehr guten Noten überzeugen.

Die beiden Versicherungsunternehmen Alte Oldenburger und Debeka wurden auch im Jahr 2011 von der Assekurata mit der Bestnote A++ beurteilt. Im Jahr 2010 gewann die LVM Krankenversicherung den Assekurata Versicherungsvergleich.

Im Juni 2012 hat die Stiftung Warentest Testergebnisse zu Auslandsreisekrankenversicherungen veröffentlicht. Die Tester untersuchten 47 Verträge und erklärten die Würzburger Versicherung mit dem Tarif Travelsecure AR-56 zum Testsieger. Tarifen der Ergo Direkt Versicherung, der Inter Krankenversicherung und der LVM wurde ebenfalls ein “sehr gut” bescheinigt.

Keine Zusatzbeiträge für Hartz IV-Bezieher

Thursday, November 4th, 2010

Bildquelle: © Alexander Klaus / PIXELIO

Ab Januar 2011 brauchen Bezieher von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfeempfänger, Minijobber, Auszubildende, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Behinderte ohne Einkommen keine Zusatzbeiträge zur Krankenversicherung mehr entrichten.

Aktuell müssen beispielsweise Langzeitarbeitslose die für sie enormen Zusatzbeiträge zur gesetzlichen Krankenkasse (GKV) aus eigener Tasche finanzieren.
 
 
Ein Großteil der Arbeitsagenturen weigerte sich in der Vergangenheit, die Zusatzkosten für Bezieher von Sozialleistungen zu übernehmen, so dass oftmals nur ein Wechsel in eine andere günstigere Krankenkasse blieb.

In den Fällen in denen der Versicherte einen Sondertarif mit seinem Versicherer vereinbart hatte, wurden die Zusatzbeiträge teilweise doch von der Agentur für Arbeit übernommen, da dieser Sondertarif bei einem Krankenkassen-Wechsel sonst weggefallen wäre.

Ab Januar 2011 werden die Zusatzbeiträge für die genannten Gruppen von der Agentur für Arbeit übernommen. Geringverdiener sollen nach den neuesten Plänen ebenfalls einen Sozialausgleich erhalten. Wie sich die Umsetzung genau gestalten wird ist noch nicht klar. Es war ebenfalls geplant, Bezieher von Arbeitslosengeld I und Rentner von der Zahlung der Zusatzbeiträge zu befreien, was jedoch durch einen Einspruch der CDU wieder verworfen wurde.

(Quelle: www.zeit.de)

Teure Vorkasse-Tarife der GKV

Tuesday, October 26th, 2010

Vorkasse-Tarife der gesetzlichen Krankenkassen mit Nachteilen und Mehrkosten behaftet

Bei Vorkasse-Tarifen der gesetzlichen Krankenkassen zahlt der Versicherte wie in der privaten Krankenversicherung seine Arzt- und Krankenhausrechnung zunächst aus eigener Tasche und bekommt den Betrag dann vom Versicherer erstattet.

Der Gesundheitsminister Philip Rösler (FDP) möchte dieses Prinzip in der GKV künftig stärker durchsetzen. Versicherte sollen dadurch eine bessere Übersicht über Ihre Krankheitskosten erhalten. Verbraucherschützer warnen jedoch: “Was sich auf den ersten Blick harmlos anhört, ist für die Versicherten bei näherem Hinsehen höchst folgenreich.”

Der Grund ist, dass Ärzte dann wie bei Privatpatienten höhere Sätze abrechnen, die gesetzlichen Krankenkassen jedoch nur die normalen Preise erstatten. Die Patienten bleiben auf einer Differenz von mehr als 50% sitzen.

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Gerd Billen, hat vorgeschlagen, anstelle der Vorkasse eine Patientenquittung für einen verbesserten Überblick einzuführen.

[Bildquelle: ksta.de]

Wie vertrauenswürdig sind Versicherungen?

Monday, May 10th, 2010

Die Bundesbürger vertrauen ihrer Versicherung. Am stärksten ausgeprägt ist das Vertrauen bei den Kunden von Debeka, Württembergische und DEVK. Das ergab eine aktuelle Studie der Faktenkontor GmbH un des IMWF Instituts  für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH. Die Vertrauenswürdigkeit der gesamten Versicherungs-Branche wurde von den Befragten als nur schwach befriedigend benotet.

Zu den wichtigsten Faktoren für Vertrauenswürdigkeit gehören laut den Umfrage-Ergebnissen vor allem positive Erfahrungen im Beschwerdefall und die Fachkompetenz des Versicherers. Deutlich weniger wichtig für das Vertrauen des Versicherten sind dagegen eine breite Produktauswahl, das Preis-Leistungs-Verhältnis und günstige Tarife.

[Quelle: IMWF.de]